Ein ziemlich kühner Blick in höchst ungewisse nahe Zukunft

(Verschiedene Orte/Darmstadt/Krefeld, 22. Oktober 2021) Werfen wir eingedenk steigender bundesweiter coronärer Infektionszahlen einen ziemlich kühnen Blick in eine ungewisse, nicht berechenbare nahe Zukunft. Stellen wir dabei den Terminus voran „in Planung sind“ für die kommende Saison unter dem Hallendach Stand jetzt:

Senioren-Landesmeisterschaften 2022

09. Januar    Offene NRW-Meisterschaften in Düsseldorf
15. Januar    Sachsen-Anhalt in Halle an der Saale
30. Januar    Sachsen in Chemnitz
06. Februar   Baden-Württemberg in Mannheim
13. Februar   Berlin-Brandenburg in Berlin
13. Februar   Hamburg – Schleswig-Holstsein – Mecklenburg-Vorpommern in Hamburg

Senioren-Hallensportfeste 2022

29, Januar   Traditionsmeeting des LAC Quelle in Fürth
xx. xxxx ?    LVP-Sportfest in Ludwigshafen

Keine Termine und Ausrichter für die fünf nationalen Titelkämpfe

Nach uns vorliegenden zuverlässigen Informationen aus Kreisen des – Achtung: Satire – begnadeten, ach so innovativen Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV)  in Darmstadt stehen aktuell für die fünf großen nationalen Titelkämpfe der Ü35-Generation (Halle/Winterwurf, Stadion, Mehrkampf, Wurf-Fünfkampf, Team DM) weder Termine, noch viel weniger Ausrichter fest. Ersteres würde Zweites indes überhaupt erst bedingen. Allerdings wäre es zu einfach, dem DLV allein den Schwarzen Peter in die Sportschuhe schieben zu wollen. Die gebratenen Tauben werden niemanden in den Mund fliegen. Da ist Klinkenputzen angezeigt. Das mal so an die Adresse der Landes-Seniorenwarte, insbesondere der Regionalverbände, die sich seit Jahren höchst unfein aus allem raushalten!