Gestrichen: Tanz in den Mai und Kundgebungen zum Tag der Arbeit

(Krefeld und die Republik, 01. Mai 2021) Ein Satz mit x? Das war/wird wohl nix! Im Jahr zwei von Corona also ein weiteres Mal: Nämlich der Tanz in den Mai. Zumindest nicht aushäusig in geselliger Runde mit Freunden und noch mehr Gleichgesinnten. Obwohl ich nicht nach dem Prinzip handele „Lieber ein stadtbekannter Säufer, als ein anonymer Alkoholiker“, habe ich mir aus diesem Anlass bei der im Krefelder Stadtwaldhaus unter rund 400 Feierbiestern heiter-beschwingt begangenen „Italienischen Nacht“ beim Kalt-Warm-Büffet und danach noch das eine oder andere Glas „Primitivo Puglia“ (Rotwein) gegönnt. Die nahezu unausbleibliche Folge von Wein, Weib und Gesang war, dass ich meinen morgendlichen Beitrag zum „Tag der Arbeit“ mit leichtem Restalkohol an der Tastatur geschrieben habe. Reklamationen irgendwelcher Art hat es dennoch während zehn Jahren zwischen 2010 und 2019 nie gegeben. Und daran kann es für den Eventualfall folglich diesmal garantiert nicht liegen respektive gelegen haben.

Hoffentlich steht der Wonnemonat Mai für die Rückkehr in ein zwangloseres Leben

Anecken könnte ich trotzdem. Schlussendlich halte ich persönlich auch die mit dem Tänzchen in Ehren ausfallenden Mai-Kundgebungen für aus der Zeit gefallen. Nicht etwa, dass es keine Missstände mehr geben würde, ob derer es sich für die Gewerkschaften zum Wohle ihrer Mitglieder zu streiten lohnte. Mehr deshalb, dass linke und rechte Krawallbrüder diese Plattformen nutzen, sich öffentlichkeitswirksam in Szene zu setzen. Unsere Freunde und Helfer in Polizei-Uniformen werden diesen Teil der Verhinderung durch die Corona-Pandemie sicherlich als sehr wohltuend empfinden. Es sei ihnen von Herzen gegönnt, die oft genug für uns „Normalos“ ihre körperliche Unversehrtheit aufs Spiel setzen (müssen).
Ansonsten hoffen wir mal inständig, dass der mit Legenden, Mythen und Anekdoten gepflasterte Wonnemonat Mai ein Signal für eine Rückkehr in ein zwangloseres Leben setzen möge, sinnbildlich eingeläutet durch die Maiglöckchen. Darauf ein bis drei Corona!