NK-Masters: Peter Holthuijsen meisterlich mit der Kugel

  • Drucken

(Utrecht/Krefeld, 16. Juni 2014) Lampisiade hätten auch die von uns wegen des unmöglichen Logos als Kinder-Geburtstag bezeichneten NK-Masters 2014 (siehe Beitrag vom 13. Juni)  am vergangenen Wochenende im niederländischen Utrecht genannt werden können. Obwohl längst nicht alle hinauf bis zu Weltmeister-Ehren dekorierten Lampis-Mitglieder, zum Beispiel Michel Leinders (M 50) aus Sittard, am Start waren, setzten sich viele von ihnen durch. Stellvertretend sei unser Gründer-Vater Peter Holthuijsen (im Bild) genannt. Der in Erkelenz wohnhafte, für sein Geburtsland im Trikot von Swift Atletiek Roermond in die verschieden großen Ringe gehende 1,97-m-Hüne gewann mit 14,07 m einmal mehr das Kugelstoßen der M 50, musste sich allerdings im Diskuswurf trotz feinen  45,85 m relativ knapp um 31 Zentimeter geschlagen geben. Hier geht es zur Online-Ergebnisliste.