Bettina Schardt sammelte starke 3.647 Punkte im Wurffünfkampf

(Mutterstadt/Krefeld, 21. Mai 2015) Neben dem neuen Europarekord im Hammerwurf der M75 von 50,64m durch Hermann Albrecht (im Bild) aus Satteldorf (wir berichteten) gab es beim Werfertag von Phoenix Mutterstadt noch einige weitere nennenswerte Resultate. So durch den „Herminator“ selbst mit respektablen 18,60m im Gewichtwurf. Sehr ordentlich auch die 3.647 Punkte im Wurffünfkampf der W40 von Bettina Schardt von der MTG Mannheim. Herausragend dabei ihre 45,32m mit dem Hammer und 43,84m im Diskuswurf, ihrer eigentlichen Spezialdisziplin. „Amputiert“ kommt bei ihr das Kugelstoßen und Speerwerfen daher. Sollte sie sich das auch noch einigermaßen draufschaffen können, ohne ihre Stärken zu schwächen, wäre sie eine Kandidatin für den deutschen Rekord, der seit 2002 mit 3.861 Punkten (Carmen Grell) ein-, fast schon tiefgefroren ist. Sagt sich freilich leichter, als es getan ist. Einmal mehr die Zuverlässigkeit in Person, nicht nur als Chef-Organisator, Gerhard Zachrau, der den Diskus in der M65 auf 46,29m beförderte.
Ergebnisse:
Hammer, M65: Gerhard Zachrau (Phoenix Mutterstadt) 42,13m; M75: Hermann Albrecht (Spvgg Gröningen-Satteldorf) 50,64m (Europarekord). – W40: Bettina Schardt (MTG Mannheim) 45,58m; W45:Kristina Telge (TV Alzey) 39,36m, Sabine Grißmer (VfL Sindelfingen) 36,70m.
Diskus, M65: Zachrau 46,29m; M75: Albrecht 32,85m. – W40: Schardt 43,84m; W 45: Telge 32,02m, Grißmer 30,33m, Ellen Weller (MTG Mannheim) 29,89 m.
Gewichtwurf: M40: Stepane Tonizzo (CA Dudelange/(Lux) 14,34m; M50: Franz Pauly (MTG Trier) 15,87m; M75: Albrecht 18,60m. – W40: Schardt 13,49m; W45: Mireille Kosmala(CA Dudelange) 14,08m;
Telge 13,00m.
Wurffünfkampf, W40: Schardt 3.647 Punkte (45,32; 9,48; 43,84; 21,97; 13,49m).