Lothar Huchthausen hoher Favorit auf alle vier Titel

  • Drucken

(Magdeburg/Krefeld, 10. Mai 2014) Obwohl bei 20 regionalen Verbänden schnell der Über- und Durchblick abhanden kommen kann, unterstellen wir jetzt einfach mal schlankweg, dass die Sachsen-Anhaltiner heute und morgen auf der Sportanlage Neuer Sülzeweg in Magdeburg den Reigen der Landesmeisterschaften der Senioren/innen eröffnen. Bei diesen zweitägigen Titelkämpfen stehen alle vier klassischen Wurf-Disziplinen auf dem Programm. Aufgepasst! Der gastgebende LVSA reagierte auf die teilweise geringen Meldezahlen mit Zusammenlegungen und demzufolge entsprechenden Zeitplan-Änderungen. Auch im Kugelstoßen und Diskuswurf!
Bekanntester P
rotagonist aus unserer Handwerkszunft ist der mit internationalen Weihen ausgestattete Wurf-Allrounder Lothar Huchthausen (*1935) von der LG Altmark, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit alle vier Wettbewerbe mit Kugel, Diskus, Speer und Hammer für sich entscheiden wird. Mit dem Diskus kann er dem als Alleinunterhalter, einen gültigen Versuch vorausgesetzt, nicht entgehen.
Noch ein Stilblü
te aus dem Bereich Märchen und Sagen: Emil Bölling (*1930) von der LG Merseburg taucht im Kugelstoßen der M 80 mit einer Meldeleistung von 26,69 m – in Worten: sechsundzwanzigneunundsechzig – auf. Der Superlativ für diese (Fantasie-)Weite müsste erst noch erfunden werden. – Hier geht es zur vollständigen Teilnehmerliste.