Auf "Zuruf" von Lampis korrigierte DLV den falschen Link

  • Drucken

(Darmstadt/Izmir/Krefeld, 29. April 2014) Geben wir es unumwunden zu: Viele eifrige Netzarbeiter unter den Mitgliedern und Stammbesuchern von Lampis haben sich ordentlich eins gefeixt. Und das gleich zweimal (wir übrigens auch). Zunächst über die Schusseligkeit des DLV respektive der handelnden Person(en), eine falsche Verlinkung in Zusammenhang mit der Senioren-EM im türkischen Izmir gesetzt zu haben (siehe nachfolgende Meldung) und ob der Korrektur irgendwann im Laufes des Tages. Gewissermaßen auf unseren „Zuruf“. Woher auch sonst?! Lampis einmal mehr – für den DLV zum Aussuchen – als Leit- oder Leidmedium. Was zudem belegt, dass es sich um ein reines Lippenbekenntnis gegenüber Dritten handelt, dass wir seitens der DLV-Geschäftsstelle und Teilen des Bundesausschusses Senioren mit Missachtung "gestraft" werden. Freilich keine neue Erkenntnis. Der Beispiele gibt es anhand derartiger Be- und Gegebenheiten mittlerweile zuhauf.