Reichhaltiges Wettkampfangebot im grenznahen niederländischen Raum

(Weert/Krefeld, 28. April 2015) Mitunter lohnt es sich über den nicht mehr vorhandenen Schlagbaum zu unseren Nachbarn zu schauen. Für Kurzentschlossene aus dem zu den Niederlanden grenznahen westdeutschen Raum haben wir einen Wettkampftipp. Der AV Weert veranstaltet heute (Beginn 19 Uhr) ein kleines Abendsportfest mit Senioren-Wertung ab M/W35. Für unsere spezielle Klientel mit den Disziplinen Kugel und Diskus (noch 400, 1.500 und 5.000 Meter). Der Ort in der Nähe von Roermond ist sehr gut und relativ bequem von Mönchengladbach aus über die A52 zu erreichen. Es ist überhaupt lohnenswert sich bei "atletiekunie.nl" unter dieser Verlinkung kundig zu machen, was so im kleinen - natürlich auch weitläufigeren - Grenzverkehr alles im Angebot ist. Umgekehrt machen unsere niederländischen Sportkameraden viel mehr Gebrauch davon, am Niederrhein und rund um Aachen zu starten.
Da wir gerade schon bei Tipps niederländischer Prägung sind: mit nunmehr noch vier von insgesamt fünf Stationen, die erste war am 23. April 2015 in Venlo, bietet der Leichtathletik-Verband der Provinz Limburg die Veranstaltungsserie „Open Limbra Baancircuit 2015“ an. Die dazu gehörigen Stationen sind Someren (21. Mai), Weert (30. Juni), Venray (07. Juli) und Roermond (17. Juli). Diese Meetings werden wir auch noch als Gedankenstütze in unser Fenster „Veranstaltungen“ aufnehmen.