Erfreulich: Mitunter machen auch nachahmenswerte Beispiele Schule

(Frechen-Habbelrath/Zella-Mehlis/Krefeld, 11. Juli 2022) Gemeinhin sind es auf allen möglichen Gebieten die schlechten Beispiele mit Nachahmungseffekt von „Trittbrettfahrern“ die Schule machen. Es geht aber auch mitunter anders. Losgelöst davon, dass der Versuch von Gerhard „Gerd“ Adams (*1937) vom LC Rehlingen mit seiner Spende von 2.000 Euro für die Stadionmiete die abgesagte Senioren-DM im Wurf-Fünfkampf am 03./04.September 2022 in Zella-Mehlis retten zu wollen (wir berichteten) bei uns in der Resonanz hohe Wellen schlug, gibt es darunter eine Rückmeldung mit einem handfesten monetären Ergebnis. Hans Wilhelm Porschen (*1941) von der LAV Habbelrath Grefrath ließ uns in einer E-Mail wissen, dass er sich als Bruder im Geiste seines Sportkameraden den „Spaß“ buchstäblich mit ihm teilen würde und 1.000 Euro übernimmt.
Übrigens: Beide kennen und schätzen sich als Wettkampfsport treibende Senioren, waren erst zuletzt bei den Offenen Nordrhein-Meisterschaften der Ü30-Generation am 02.Juli im Erftstadion in Euskirchen klassenübergreifend im gemeinsamen Kugelstoß-Wettbewerb der M80/85 am Werk. Standesgemäß lag der Jüngere kurioserweise für jedes Jahr bei 7,39 zu 7,35m mit einem Zentimeter mehr vorn. Die Punktewertung nach Results Model 2010 wäre freilich an den „Stubenälteren“ gegangen. Somit hätten wir das bei der Gelegenheit also auch noch geklärt.
Jetzt muss in der Angelegenheit selber halt „nur“ noch der federführende Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mitspielen. Fortsetzung folgt auf dieser Welle und an dieser Stelle. Versprochen!