Ein "halber" Jux-Wettkampf mit Kugel und Streichholz

(Erfurt/Neustädt/Krefeld, 12. November 2021) Er ist ein „Pack an“, ein Macher, Einfädler, Strippenzieher, Initiator und Veranstalter, der weit über seine Ehrenämter als DLV-Seniorensprecher und neuerdings Kommissionsvorsitzender Breitensport im Thüringer Leichtathletik-Verband (TLV) hinaus in Erscheinung tritt. So ganz „nebenbei“ ist Heiko Wendorf aus Neustädt im richtigen Leben noch selbständiger Wirtschaftsjurist mit Schwerpunkt Insolvenzverfahren. Das wollen wir jetzt nicht alles rekapitulieren, was der umtriebige 51-Jährige auf sportlichem Gebiet so alles in der Vergangenheit selber oder mit auf die Beine gestellt hat. Schauen wir voraus.
Geplant ist am 11.Dezember 2021 zwischen 10 und 14 Uhr in der Erfurter Leichtathletikhalle parallel zu einem Stabhochsprung-Wettbewerb ein (halber) Jux-Zweikampf im Kugelstoßen und Streichholz-Weitwurf, der am 07.März 2020 an selber Stelle seine Premiere erlebte. Die mit der Kugel erzielten Leistungen werden bei der ordnungsgemäß angemeldeten Veranstaltung selbstverständlich offiziell anerkannt. Das klassenübergreifende Teilnehmerfeld ist auf 20 begrenzt. Einfach beobachten, bis auf tlv-sport.de die Ausschreibung veröffentlicht wird.
Noch ein bisschen mehr Zukunftsmusik: Mit dem 09.Juli 2022 steht der Termin für die sechste Auflage des Neustädter Kugel-Cups (mit Seniorenwertung) bereits fest. Er ist erneut in den Adelsstand eines Normen- und Qualifikations-Wettkampfes erhoben worden. Diesmal für die Europa-Meisterschaften der Männer/Frauen vom 11. bis 21.August 2022 in München.