NRW "Open" im Winterwurf mit Rund-um-Sorglos-und-Wohlfühlpaket

  • Drucken

(Duisburg/Leichlingen/Krefeld, 29. Oktober) Auf auf Kameraden, wir treten den Rückzug an. Soll heißen: Kommando unseres letzten Absatzes im gestrigen Beitrag unter Nachrichten zurück. Es gibt es also doch, das Rund-um-Sorglos-und-Wohlfühlpaket für die Werfer/innen bei den Offenen NRW-Winterwurf-Meisterschaften am 15.November 2014 in Leichlingen. Wie uns LVN-Seniorenwartin Gisela Stecher (im Bild) gestern Abend auf dem kleinen Dienstweg telefonisch mitteilte, ist die Fünfkampf-Wertung doch für all jene im Programm, die zu allen fünf Einzeldisziplinen gemeldet haben. Es dürfte sich nach unserer bescheidenen Einschätzung allerdings um eine elitäre Minderheit handeln. Schön jedoch, dass die auch noch glücklich gemacht wird und wir für den wahrscheinlich nicht eintretenden Fall eine Extra-Geschichte liefern müss(t)en. Die Irritation war im Übrigen bei uns dadurch entstanden, dass unser Link direkt auf die Ausschreibung zugreift. Dort steht nichts von einer Fünfkampf-Wertung. Die ist in dem Pfad vorher erwähnt, wurde zudem auch erst vorigen Dienstag online gestellt.
Immerhin hat dies alles den entscheidenden Vorteil, dass die Senioren(ver)sprecher Alfred Hermes aus Jülich und Lidia Zentner aus Pforzheim zum Wohle ihrer vielen Schutzbefohlenen der Fraktion Stoß/Wurf, wo sie ohnehin wenig bis gar nichts von verstehen, tätig werden müssen.