Kugelstoßer Andreas Deuschle tauscht Sporthose mit dem Schottenrock

(Nürtingen/Krefeld, 04. September 2021) Wer zur großen Werfer-Familie gehört, gerne auch Andersgläubige, in oder um Nürtingen seine Lebensmittelpunkt hat oder immer schon mal vorhatte der sehenswerten Mittelstadt etwa 30 Kilometer südöstlich von Stuttgart einen Besuch abzustatten, der kann Kugelstoß-Spezialist Andreas Deuschle (*11.02.1968) einmal in anderer Rolle erleben: In einem Rock gewandet. Ehe Missverständnisse von Travestie-Show aufkommen, die allerdings bei diesem kolossalen leibhaftigen Monument nicht naheliegend sind,– einem Schottenrock in traditionsreicher sportlicher Ausübung der etwas anderen Art. Der 53-jährige Württemberger ist morgen (Beginn 10.30 Uhr) Mit-Organisator und Zugpferd zugleich bei den 12.Nürtinger Highland Games auf dem Sportgelände des SV Hardt. Diesmal wieder mit Zuschauern, einem Musik-Truck und Bewirtung. Kurzum: Zünftig und diesem über 1.000 Jahre alten Sport angemessen, der in den schottischen Highlands seinen Ursprung nahm. Für den Lokalmatador pflegt das Heimspiel besondere Motivation zu sein. Selbst ohne stimulierendes Publikum am Randes des Geschehens stellte er im Vorjahr zwei Weltrekorde bei den Masters M50 auf.

Wahlkampf im etwas anderen feinen Zwirn das wär's doch
 
Losgelöst davon hat dieser Schwerathlet und von Geburt wahre 68er eine interessante Vita. Seine sportliche Wiege war eingedenk der körperlichen Voraussetzungen mit dem Kugelstoßen gewissermaßen vorgezeichnet. Dort wurde er 1989 deutscher Junioren-Meister und 1990 Militär-Weltmeister, brachte es auf eine Lebensbestleistung von 19,17m mit dem 7,26-kg-Gerät und war bis kurz in die M45 (16,82m) hinein im Ring aktiv.
Danach wandte sich der urige Typ mit dem schulterlangen Haupthaar (siehe Foto) mit wachsendem Erfolg dem folkloristischen schottischen Brauchtum zu. Die 6-Kilo-Kugel bei der M50 (BL bisher 15,68m) animierte ihn im Jahr 2018, fortan zweigleisig zu fahren. Im richtigen Leben ist er selbständiger Versicherungsmakler und politisch engagiert. Deuschle hat als Mitglied der CDU Sitz und Stimme im Stadtrat seines Heimatortes mit rund 40.000 Einwohnern. Nicht überliefert ist uns, ob er momentan bei öffentlichen Auftritten des Wahlkampfes im herkömmlichen feinen Zwirn oder im Schottenrock agiert. Das wäre jedenfalls ein Aufmerksamkeit erzeugender veritabler Hingucker.
Bleibt uns noch ein gutes Gelingen bei allen Vorhaben zu wünschen! Politisch stehen die Sterne allerdings mit dem „Bremsklotz“ Armin Laschet als Kanzlerkandidaten nicht besonders günstig, wie er selber in einem kurzen Meinungsaustausch mit dem Verfasser dieser Zeilen befürchtet.
Ein unterhaltsames, knapp zweiminütiges Video zeigt Deuschle in Wort und bewegten Bildern – auch im Schottenrock.