Weshalb kommuniziert der DLV die Informationen nicht klipp und klar?

Kolumne

Moment mal

(Darmstadt/Baunatal/Krefeld, 06. Juli 2021)
Informationspflicht! Da kann es keine zwei Meinungen geben und ist auch nicht interpretierbar, dass es sich um eine Bring- und keine Holschuld handelt. Anders bei der Servicewüste Deutscher Leichtathletik-Verband (DLV) in Darmstadt in Bezug auf seine stärkste Fraktion, den nominell rund 390.000 Senioren männlich und weiblich. „Zeitnah“ sollte die Ausschreibung für die Deutschen Senioren-Meisterschaften vom 10. bis 12.September 2021 in Baunatal (Hessen) online gestellt werden, hieß es in einer Meldung vom 11.Juni 2021 in der Senioren-Spielecke auf der Verbandsnetzseite. Dieser genannte Terminus bedeutet innerhalb „einer Arbeitswoche“. Das haben wir in einem Kommentar am 25.Juni 2021 anhand von Fakten herausgearbeitet. Doch nix ist seit jenem 11.Juni, also bald vor einem Monat, in der Außendarstellung geschehen.

"Maulkorb-Erlass" für DLV-Seniorensprecher Heiko Wendorf

Da musste erst der Schneeball-Effekt durch etliche Anfragen bei DLV-Seniorensprecher Heiko Wendorf (Neustädt/Thüringen) und auch bei uns, die wir in der Szene als gemeinhin sehr gut informiert bekannt sind, eintreten, um eine neuerliche Mini-Reaktion auszulösen. Allerdings in Form eines „Maulkorb-Erlasses“ gegenüber Wendorf, mit uns naturgemäß nicht machbar, alle diesbezüglichen Anfragen an den DLV-Senioren-Referenten David Deister (ist er das überhaupt nach der Strukturrefom offiziell noch?) zu richten. Da ist wohl einiges auf ihn und seine Kollegen eingeprasselt, was dann wiederum die gestrige nachfolgende Rundmail auslöste:

„Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen in allen Landesverbänden,
hallo liebe LV-Seniorenwarte,  
u.a. aufgrund der aufkommenden wie nachvollziehbaren Nachfragen, informieren wir heute darüber, dass die Veröffentlichung der Ausschreibung …  
DM Senioren Einzel vom 10. bis 12. September 2021 in Baunatal  
… in der kommenden KW 28 (12. bis 16.07.) geplant ist.   
Bitte verfolgen Sie das Geschehen auch auf www.leichtathletik.de !
Mit der freundlichen Bitte um Geduld, um Weiterleitung dieser Nachricht und mit sportlichen Grüßen
David Deister"

Eigentliche Adressaten werden ohne LAMPIS nicht erreicht

Und wieder so’ne typische nebulöse Bezeichnung nach Art des bürokratisch geführten hohen Hauses: „geplant ist“. Das mal generös außen vor gelassen, stellt sich gewiss nicht nur mir die alles entscheidende Frage, weshalb das nicht in besagter Senioren-Spielecke für Hänsel und Gretel sichtbar kommuniziert wird? Dann erreicht es – zumindest theoretisch – alle potenziell etwa 1.200 Startwilligen dieser (hoffentlich!) kommenden DM der Ü35-Generation. So einfach könnte das sein.
Es müsste halt nur irgendeiner ausnahmeweise mal einen Geistesblitz haben, statt erneut Blinde Kuh und dazu mit dem berechtigten Anliegen der ewigen Talente für die nächsthöhere Altersklasse zu spielen.