Nunmehr wird von Zeit zu Zeit auch im Flurfunk gesendet

  • Drucken

(Krefeld, 12. Juni 2014) Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger. Wer immer unser Fenster „Flurfunk“ aufgerufen hat, dem prangte der Satz entgegen „Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie“. Damit ist jetzt Schluss. Wie der Arbeitstitel es zumindest andeutet, handelt es sich um einen Kessel Buntes, Klatsch, Tratsch, Porträts et cetera pp. Also schlichtweg alles, was sich unter- oder oberhalb des Nachrichten-Charakters so in dem Mikrokosmos der Senioren-Leichtathletik abspielt. Es muss nicht unbedingt ausschließlich um Stoß und Wurf gehen. Und da unsere kleine, emsige Redaktion fast alles kann außer hell sehen und wahrsagen, sind wir auf die Mithilfe und tatkräftige Unterstützung unserer 408 Mitglieder, Stammbesucher und gerne auch der Gelegenheitsgäste angewiesen. Auch können wir bei allem Spaß an der Freud’ und Engagement das „World Wide Web“ nicht ständig von unten nach oben durchforsten. Wer immer etwas Interessantes zu berichten weiß oder im Netz entdeckt hat, der lasse es uns wissen. Es muss nicht druckreif formuliert sein. Für den Feinschliff sorgen wir schon. Also: Wer sich ge- und berufen fühlt – Feuer frei! Für unsere Erreichbarkeit haben wir eigens das Fenster Kontakt geschaffen.