Live-Ticker bei den Landesmeisterschaften von Baden-Württemberg

(Sindelfingen/Krefeld, 17. Februar 2018)  Mit 350 gemeldeten Senioren/innen fanden die Landesmeisterschaften von Baden-Württemberg heute im Glaspalast von Sindelfingen, zuletzt 2010 erst- und bislang einmalig Schauplatz der Ü35-DM (ein Armutszeugnis ohnegleichen!), einen recht ordentlichen Zuspruch. Darunter befanden sich etliche Gaststarter, die für zusätzliches Flair und nicht zuletzt direkte Konkurrenz sorgten. Wenngleich außerhalb der Wertung. Das so genannte Musterländle wurde zumindest in der Ergebnisübermittlung diesem viel gepriesenen, gleichwohl  anderswo nicht immer zutreffenden Ruf gerecht. Denn es bot den Kiebitzen aus dem großen Rest der Republik einen Live-Ticker, der selbst bei Titelkämpfen dieser Rang- und Größenordnung bei den „ewigen Talenten“ längst nicht an der Tagesordnung zu sein pflegt. Sie bedienten sich dabei anders als der DLV und die meisten Regionalverbände der Software von „Cosa Win“. Die wissen entgegen dem vermeintlich zukunftsweisenden Programm von SELTEC aus Österreich auch, dass die Kugel bis M45 nicht 7,3, sondern der Regel nach 7,26  Kilogramm zu wiegen hat.

Nur vier Versuche in den technischen Disziplinen!

Allerdings ebenso ungewöhnlich wie unerfreulich, dass es im Kugelstoßen und Weitsprung durchgängig für alle Teilnehmer/innen lediglich vier Versuche gab. Die hatten für das volle Startgeld ein um ein Drittel gekürztes Vergnügen. Ungerecht! Die 800-m-Läufer wurden ja auch nicht nach 533 Metern abgewunken. Es sei freilich nicht verschwiegen, dass darauf bereits in der Ausschreibung hingewiesen worden ist. Das macht es indes für die Betroffenen keinen Deut erträglicher. 
Als wir diesen Beitrag um 18.30 Uhr online gestellt haben, stand die finale Ergebnisliste nach Klassen und Disziplinen noch nicht zur Verfügung. Vorab geht es mit einem Klick zum erwähnten Live-Ticker.