Bei diesem Wetter neben ganz viel trinken auch ausgewogen ernähren

(Berlin/Köln/Krefeld, 14. August 2020) Es ist für empfindlichere Naturen hin bis zur Unerträglichkeit entschieden zu warm, richtiger: heiß, in unserer Republik. Der einstige „Kachelmann für Arme“ und DLV-Wasserstandsmelder Karl-Heinz „Flunker“ Flucke aus Berlin hätte eingedenk dessen während irgendwelcher internationalen Senioren-Meisterschaften empfohlen „Ihr müsst gaaanz viel trinken“. Dem kann und soll nicht widersprochen werden. Auch im Alltag heutzutage und hier zu Lande nicht. Aber der Mensch lebt nicht von Flüssigkeit allein, vom Brot auch nicht. Wie regelmäßige Lampis-Besucher von Sport- und Ernährungswissenschaftler Prof.Dr.Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln in so manchem Beitrag der Serie „Sportsch(l)au“ erfahren haben, ist eine ausgewogene Ernährung eminent wichtig. Nicht nur, aber gerade bei diesen Temperaturen. Stichworte: Leicht, lecker und gesund. Dazu ist ein sehr anschaulicher Beitrag in Bild und Wort vom NDR in der ARD-Mediathek unter diesem Link abrufbar.