LVN-Region Nord stellte bereits die Bestenlisten 2020 online

  • Drucken

(Duisburg/Krefeld, 26. November 2020)  Nun gab es seit Corona herzlich wenig Grund und Gelegenheit die Führungsebene des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein (LVN) mit Sitz in Duisburg über den grünen Klee zu loben. Nicht nur, aber insbesondere bei den stiefmütterlich behandelten „Masters“ (so sollen die Senioren/innen demnächst geschlechtsneutral auch hier zu Lande offiziell genannt werden) traten die haupt- und ehrenamtlichen Macher mehr so als Verhinderer, denn Förderer auf.
Anknüpfend an unseren gestrigen Beitrag geht es zumindest teilweise beim seit 2018 in den vier Filetstücken von Südwest, Nord, Mitte und Südost aufgeteilten Gesamtgebilde LVN auch anders. Die Region Nord, bestehend aus den Leichtathletik-Kreisen Kleve, Rhein-Lippe und Duisburg/Mülheim, hat bereits eine Online-Bestenliste 2020 für alle Klassen, also inklusive der Ü30-Generation, ins Netz gestellt. Chapeau! Verantwortlich dafür zeichnet der frühere Mittelstreckler und Hindernisläufer Willi de Haan (*1949) aus Oberhausen, den ich noch aus unserer gemeinsamen aktiven, indes nicht disziplinären Zeit im früheren LV Niederrhein kenne.
Sei zudem nicht verschwiegen, dass wir den Hinweis Kugelstoßer Niels Olav Depner (*1973) von SuS 09 Dinslaken verdanken, der mir diesmal im übertragenen Sinne disziplingetreu den „Eisenball“ zuspielte.
Den DLV-Seniorenstatistiker wird es ebenfalls freuen, der sich (wie von uns berichtet) zum Wohle seiner Finanzen nach Gutsherrenart bedienen kann.