Andy Dittmar verbesserte den deutschen Kugelstoß-Rekord der M45

  • Drucken

(Eisenach/Krefeld, 08. September 2019) Es ist vollbracht. Kugelstoß-Ass Andy Dittmar (*1974) von BiG Gotha kann bei der Jagd auf den 30 Jahre alten deutschen M45-Rekord (18,17m) von Klaus Liedtke aus Lünen in Westfalen nunmehr Vollzug melden. Der 45-jährige Thüringer (im Bild) verbesserte  im fünften Anlauf (zuvor 18,14, 18,11, 17,72, 18,04m) heute beim 9.Herbstmeeting im für ihn nahen Eisenach die nationale Bestmarke um sechs Zentimeter auf 18,23m. Die dazugehörige Wettkampf-Abfolge: 17,75, 18,23, 17,75, 18,05, x. Danach war die Luft verständlicherweise raus, sodass er auf den finalen sechsten Versuch verzichtete.
Beinahe müßig zu erwähnen, dass der in seinem heimatlichen Bundesland auch in der der Männer-Klasse unantastbare deutsche Vorzeige-Senior der Fraktion Stoß/Wurf den Wettbewerb für sich entschied. Big-Andy kommentierte es in einer WhatsApp-Nachricht an LAMPIS in seiner gewohnt locker-flockigen Art: „Yes. Da isser, der deutsche Rekord mit 18,23m. Endlich!“
Da setzen wir keinen mehr drauf, die wir uns schon mit vielen Superlativen eingedenk seiner tollen Leistungen und einsamen Klasse abgearbeitet haben. Zumal sie uns auszugehen drohen. Ob auch die Wartburg gewackelt hat, wie wir es spaßeshalber im Beitrag vom 31.August 2019 vorausschauend angekündigt haben, ist indes nicht anzunehmen. Wohl, dass der Marketing-Fachmann jetzt etwas zu vermarkten hat. Nicht allein bei uns, die wir als Online-Medium zumindest den ersten Zugriff hatten.