Zwei miteinander konkurrierende internationale Titelkämpfe in 2022

(Tampere/Kansai/Krefeld, 30. März 2021) Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will. Wenngleich es noch eine ganze Weile hin ist, verbreiten wir schon mal in auch sportlich tristen Zeiten wie diesen der unvermindert tobenden Corona-Geißel ein wenig positive Stimmung. Der Senioren-Weltverband World Masters Athletics (WMA) bestätigte heute auf seiner Netzseite den bereits angedachten Termin für die 2020 in Toronto (Kanada) ausgefallenen, nach Tampere (Finnland) zunächst auf 2021 verlegten und letztlich nach 2022 aufgeschobenen Weltmeisterschaften der Ü35-Generation. Alles klar? Jetzt aber! Exakt ist es der Zeitraum von 29. Juni bis 10.Juli 2022 in der 227.000-Einwohner-Stadt im Süden des skandinavischen Landes im hohen Norden.   .
Ganz so verworren ist es bei den World Masters Games (WMG) mit 28 Sportarten nicht. Die waren und sind aller notwendigen terminlichen Verschiebungen zum Trotz unverändert im japanischen Kansai angesiedelt. Sie treten, wenn auch nicht überlappend, in Konkurrenz zur WM, finden vom 13. Mai bis 29. Mai 2022 statt. Obschon sie nicht den Stellenwert reiner Leichtathletik-Titelkämpfe haben, können sie mit einem touristisch sehr reizvollen Schauplatz auf dem Inselstaat im Pazifik in Ostasien wuchern. Das Meldeverfahren wird bereits am 13.Mai 2021 eröffnet (siehe Link).