134 Startwillige sind für die Senioren-DM im Mehrkampf gemeldet

(Zella-Mehlis/Krefeld, 06. Juli 2018) Bedienen wir in Anlehnung an den vermeintlichen „König Fußball“ (trifft für deutsche National-Elf erst mal nicht mehr zu) eine der vielen Plattitüden fürs Phrasenschwein: Nach der DM ist vor der DM. Und das weitaus schneller als im herkömmlichen Jahrestakt. Allerdings nur für all jene überwiegenden Solisten unter den Talenten von gestern und vorgestern, die sich zum Mehrkampf berufen fühlen. Diese nationalen Titelkämpfe ab M/W35 finden nämlich an inzwischen bewährtem Schauplatz am 14.Juli 2018 in der Sportarena „Schöne Aussicht“ im thüringenschen Zella-Mehlis statt.
Dazu haben insgesamt 134 Teilnehmer/innen ihren Meldungen für die jeweils unterschiedlichen Fünfkämpfe bei Senioren und Seniorinnen abgegeben. Mit 19 Startwilligen stellt die M45 die quantitativ stärkste Riege, wobei sie im Interesse der Aktiven hoffentlich für einen zügigeren Ablauf gesplittet wird. Darf der Ausschreibung getraut werden, was wir selbstverständlich nicht tun, muss die M50 mit dem 2-Kilo-Diskus werfen. Ab dieser Altersklasse sind 1,5 Kilo angesagt. So wie es auch bei der M55 ausgewiesen ist. Die gestern veröffentlichte Liste der Gemeldeten ist hier abrufbar. Gleich die Warnung vorweg, dass sie auch in Thüringen keine gescheite Meldeliste können. Wie sonstwo schon gehabt, ein ziemliches Durcheinander. Wer durchbricht diesen elendigen Schwachsinn bei der Software von SELTEC? Nach deren Darstellung sind bundesweit die Anwender die Deppen.