DAMM-Rangliste des DLV eignet sich nur für elektronischen Schredder

  • Drucken

(Darmstadt/Krefeld, 20. Juni 2019) Na, immerhin! Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) veröffentlicht auf seiner Netzseite eine aktualisierte DAMM-Rangliste per Zwischenstand vom gestrigen Tage. Darin wurden einige, aber längst nicht alle 14 Fehler berichtigt, die Dieter Krumm in einer E-Mail an die DLV-Wettkampforganisation aufgezeigt hatte (wir berichteten). Doch nicht genug damit – es kamen zehn weitere hinzu. Das jetzt alles aufzudröseln, würde entschieden zu weit führen. Nur mal so das Gravierendste: Die Stg Nutrixxion Masters hat in der M/W30 keine zwei Mannschaften, sondern lediglich je ein Team, das zwei Durchgänge absolviert hat. Barer Unsinn ist ferner, dass alle Vereine, die bereits 2018 Qualifikationsergebnisse erzielt haben, diese schnellstmöglich über ihren Landesverband einreichen mögen. Nicht in Bockshorn jagen lassen, vielmehr lediglich Resultate von 2019 weitermelden.

Kontrolliert eigentlich keiner die erstellten Tabellenwerke?

Wer kontrolliert eigentlich den hausintern fabrizierten feuchten Humus? Tipp: Die Putzfrau ist dazu ungeeignet. Oder gilt auf der Geschäftsstelle in Darmstadt der Vorgesetzten-Spruch: Herr Soundso, Sie sind mein bestes Pferd im Stall..., Sie machen den meisten Mist! Gerade Tabellenwerke gehören auf etwaige Fehler dreimal gegen gelesen. Tunlichst von verschiedenen Personen.
Derweil hat LAMPIS-Mitarbeiter Dieter Krumm die nachfolgende Rangliste in der ihm eigenen Art penibel genau erstellt. Berücksichtigt sind alle offiziell angemeldeten und veröffentlichten Durchgänge. Insofern schenken wir uns folglich Floskeln wie „Ohne Gewähr“ oder „Kein Anspruch auf Vollständigkeit“. Diese Fleißarbeit ist authentisch und das Pamphlet vom DLV für den elektronischen Schredder. So einfach ist das.


DAMM-Rangliste 2019, Zwischenstand 19. Juni 2019 (84 Mannschaften) 

Senioren


M30: 1. LAC Lübeck 9.201, 2. StG Saarmasters 8.923, 3. Stg Saale-Express 8.889, 4. LG Kindelsberg-Kreuztal 8.820, 5. StG Nutrixxion Masters 8.768, 6. LAC Essingen 8.520, 7. StG Essen-Rhede 8.424, 8. StG Lingen-Nordhorn-Osterbrock 8.137, 9. LAV Elstertal Bad Köstritz 8.118, 10. StG Markkleeberg-DHfK-TSC Leipzig 7.885, 11. StG Planeta-Elbland 7.381, 12. LSG Sbr.-Sulzbachtal 6.079.
M40: 1. LG Kindelsberg-Kreuztal 9.560, 2. StG Planeta-Elbland I 9.280, 3. StG Südbaden 9.066, 4. LG Neiße 9.046, 5. StG Ostwestfalen-Lippe 8.510, 6. LBV Phönix Lübeck 8.151, 7. StG Planeta-Elbland II 7.293, 8. LG Saar 70 7.261.
M50: 1. LAC Essingen  9.991, 2. LG Kindelsberg-Kreuztal I 9.714, 3. StG Essen-Rhede 9.712, 4. StG Markkleeberg-DHfK-TSC Leipzig 9.530, 5. StG Rhein-Sieg Senioren 9.464, 6. StG Pfalz Masters 9.402, 7. LG Eder 9.390, 8. Team StG Ostsee 9.277, 9. LG Elmshorn 8.905, 10. LG Kreis Verden 8.503, 11. LG Kindelsberg-Kreuztal II 8.135, 12. StG SF Neukieritzsch 6.905.
M60: 1. StG Hünxe-Bedburg-Duisburg 7.627, 2. LAC Quelle Fürth 7.208, 3. StG Werther/Brackwede/Kirchlinde 7.187, 4. LG Kreis Verden 6.845, 4. StG Saarmasters 6.845, 6. TV Hechtsheim 6.832, 7. LAG Obere Murg 6.317, 8. LG Neiße 5.726, 9. LAC Essingen 5.638,10. StG Markkleeberg-DHfK-TSC Leipzig 5.400.
M70: 1. StG Hünxe-Bedburg-Duisburg 7.103, 2. StG Team Stormarn 7.078, 3. LAC Quelle Fürth 6.916, 4. LG BEC 6.910, 5. StG Hamburger Jungs 6.817, 6. Pulheimer SC 6.644, 7. LG Neiße 6.058, 8. LG Stadtwerke München 5.927.


Seniorinnen

W30: 1. StG Nutrixxion Masters 7.178, 2.Hamburger Sportverein 6.871, 3. StG Brinkum-Barßel-Friedrichsfehn 6.586 Punkte, 4. StG Equipe Saar I 6.541, 5. StG Regio Aachen 6.482, 6. StG Ruhr-West 6.353, 7.TSV Friedberg 6.327, 8. LG Bamberg 6.107, 9. StG AG Vorwärts Frankenberg 5.961, 10. StG Planeta-Elbland 5.485, 11. StG Equipe Saar II 4.473.
W40: 1. LG Neiße 6.025, 2. TSV Bayer 04 Leverkusen 6.015, 3. StG Mittel-Unterfranken 5.957, 4. StG SF Neukieritzsch 5.823, 5. HNT Hamburg 5.759, 6. TSV 1850/09 Korbach 5.742, 7. LC Paderborn 5.738, 8. TSV Trittau 5.453, 9. LAV Elstertal Bad Köstritz 5.372, 10. StG Planeta-Elbland 4.805.
W50: 1. StG SF Neukieritzsch 5.619, 2. LG Kreis Verden 5.415, 3. StG LAC Quelle / SWC Regensburg 5.390, 4. StG Witten-Annen/Bochum 5.309, 5. StG Markkleeberg-Torgau-Taucha 5.205, 6. StG Breisgau Team 5.065, 7. FC Erzgebirge Aue 4.870, 8. LC 72 Altenkessel 3.794.
W60:1. LG Neiße 5.488, 2. Düsseldorfer Turnverein 5.475, 3. StG Hamburg-Harburg 5.310, 4. StG Nord-West Hamburg 4.192, 5. StG Pulheim-Straberg 3.850.