Kugelige Aphorismen: Felix "Der Glückliche" landete perfekten Glücksstoß

(Lyon, 13. August 2015) William Shakespeare lässt in seinem „König Heinrich IV.“ den Oberrichter sagen: "Weckt den schlafenden Wolf nicht auf!" Gut, dass bei den M-70-Kugelstoßern der Senioren-WM in Lyon Glenn Sasser aus den USA diese Warnung nicht beherzigt hat! Als er in der Qualifikationsrunde tags zuvor locker die  Kreide am Rand der 13-m- Linie beseitigte und mit seinen 12,96 m die Konkurrenz deutlich distanzierte, schien für das Finale am folgenden Tag alles klar zu sein.
Nichts da! Felix Mohr (im Bild) aus dem südbadischen Radolfzell, aktueller Deutscher Meister mit 13,53m und in der Qualifikation noch als Fünfter mit 12,63m dahin dümpelnd, trat zum ersten Versuch in den Ring, verharrte eine gefühlte Ewigkeit in seiner Standwaage, die jeden anderen zum Umfallen gebracht hätte, explodierte und wuchtete das Gerät auf exakt 13,99m hinaus!  Das zahlreiche fachkundige Publikum klatschte begeistert, weil es ahnte, dass hier die Entscheidung wohl schon gefallen war. Wir als seine Konkurrenten waren erst einmal ebenso sprachlos wie Felix selber, dann aber voller Respekt vor diesem mit vollem Tempo durchgezogenen und gehaltenen Stoß.
Was danach kam war Kopfsache: Kopfsache für den lang aufgeschossenen Amerikaner, der noch 13,60m nachlegte, fortan aber mühsam nur noch die verblasste 13-m-Linie beackerte. Kopfsache für Felix, der  zwei Stöße um die zwölfeinhalb Meter samt drei ungültiger Versuche nachschob und sich nun mit der Frage beschäftigen muss, was er mit dieser Pulverisierung seiner Bestmarke eigentlich richtig respektive bislang womöglich falsch gemacht hat. Kopfsache auch für jene hoffnungsfrohen Konkurrenten, die in der Qualifikationsrunde noch vor oder knapp hinter ihm waren.

US-Boy gefror zum Ice-Borg

Glenn Sasser ging es vermutlich so wie früher einem Björn Borg: äußerlich aufreizend cool, aber innerlich siedend!  Am Ende war wohl sein als Gratulation gedachter kräftiger Stoß an den Oberarm von Felix ein Indiz dafür.
Abschließendes: Der Ring ohne Beanstandung, die Anlage ein Ackerfeld, die/das keiner Kreismeisterschaft würdig gewesen wäre (siehe Bild), das Überangebot an Offiziellen korrekt und mit napoleonischer Aura: stark, ordnungsliebend, gerecht!