Dieses war der 3. Streich: Hermann Albrecht warf erneut Europarekord

  • Drucken

(Mutterstadt/Krefeld, 19. Mai 2015) Kleiner Mann mal wieder ganz groß. Wenn Hammerwurf-Spezialist Hermann Albrecht (*06.04.1940) von der Spvvg Gröningen-Satteldorf sein Kommen angekündigt hat, sollten die Veranstalter vorsorglich ein Rekordprotokoll bereithalten. Der Ed-Burke-Bezwinger der Winterwurf-WM von 2012 im mittelfinnischen Jyväskylä ließ sich auch vorigen Samstag beim schon siebten diesjährigen Werfertag von Phoenix Mutterstadt nicht lumpen. Mit 50,64 Meter erzielte der „Herminator“ des Wurfs nach 48,76 und 50,20m nunmehr bereits seinen dritten Europarekord seit seiner erst sechswöchigen internationalen Zugehörigkeit zur M75. Der Satteldorfer macht es wie die Lausbuben Max und Moritz von Wilhelm Busch: Dieses war der x-te Streich und der nächste folgt sogleich. Zumindest war bislang darauf Verlass. Aber irgendwann wird auch bei ihm das Ende der Kletterstange erreicht sein. Lampis bleibt selbstverständlich am Ball respektive Hammer.
Über weitere nennenswerte Resultate dieses Meetings werden wir im Laufe des Tages im Fenster „Ergebnisse“ berichten.