Meldungen für Hallen-DM und Senioren-EM sind nunmehr online

  • Drucken

(Erfurt/Torun/Krefeld, 17. Februar 2015) Nachweislich haben wir ohne jede Selbstbeweihräucherung schon einiges im Interesse der aktiven Senioren-Leichtathleten bewegt. Allerdings gehen wir in diesem konkreten Falle nicht zwingend davon aus, dass der DLV postwendend auf unseren „Zuruf“ reagiert und zwischenzeitlich die Meldeliste für die Deutschen Senioren-Hallen- und Winterwurfmeisterschaften vom 27.Februar bis 01. März 2015 in Erfurt (Thüringen) online gestellt hat. Da kann auch, muss aber nicht Kommissar Zufall im Spiel gewesen sein. Sei’s drum – sie steht im Netz und ist abrufbar.
Da wir schon gerade bei Meldelisten sind: Auch die von den 10. Hallen-Europameisterschaften mit Winterwurf für die Ü-35-Generation vom 23. bis 28.März 2015 im polnischen Torun stehen in einer überarbeiteten Fassung vom gestrigen Tage zur Verfügung. Was sich dem gemeinen Betrachter verschließt: Beim Lokalen Organisationskomitee (LOC) herrscht Heulen und Zähneknirschen über die Resonanz. 2.376 Gemeldete aus 37 kontinentalen und zwei außereuropäischen Nationen (Australien, Kanada, die zuvor ebenfalls genannten Argentinier, Chilenen und US-Amerikaner zogen ihre Nennungen zurück; der Ärger bleibt indes erhalten) werden bei einer sehr optimistischen Kalkulation von 4.000 für eine gehörige Unterdeckung sorgen. Das LOC will den drohenden finanziellen Kollaps offenbar auf dem – nach DLV-Lesart – Merchandising-Sektor wettmachen. Die gemeldeten Startwilligen erhielten via E-Mail eine Werbebotschaft zur Ankurbelung des Andenkengeschäftes übersandt. Der missverständliche Originalwortlaut: Gönne Dir ein Geschenk und bekomme eine Überraschung.
Sind wir jetzt auch - überrascht. Aber unangenehm und mit ein bisschen Fremdschämen dazu.