Launische April brachte einige gute Werfer ans Licht

(Krefeld, 16. April 2014) Es geschah in einer lauen Sommernacht. Womöglich in Mutter Natur. Kann natürlich auch tagsüber und in geschlossenen Räumen gewesen sein. Ohne sie jetzt alle zu kennen und demzufolge zu nennen, hat der April als Geburtsmonat einige gute bis herausragende Werfer hervorgebracht. Angefangen bei Jürgen Bongartz, über Lutz Vorbach, die beide Siebzig wurden, feiert heute Manfred Buchmüller (*1943) in Wuppertal-Ronsdorf seinen 71ten und legt morgen Ralf Unger (*1947) aus Kerpen die Schnapszahl 66 ab. Der launische April als launiger April. Und der Wonnemonat Mai, wobei die Wonne mit Treffer bei normaler Lieferfrist neun Monate zuvor stattfand, also auch noch im Sommer, hat mit Karl-Heinz Marg (*1938) und Peter Speckens (*1935) weitere höchst prominente Vertreter der Werferszene im Köcher. Wie schon erwähnt, erhebt diese kleine Galerie keinen Anspruch auf Vollständigkeit.