Individualsport mit zwei Personen auf Außenanlagen weiterhin zulässig

(Leverkusen/Dormagen/Krefeld-Uerdingen, 05. November 2020) Bei den (Senioren-)Leichtathleten würde nach einer kleinen Phase der aktiven Erholung nunmehr allmählich das Wintertraining als Grundsteinlegung für die kommende Hallen- und Freiluftsaison beginnen. Abgesehen davon, dass das Zwischenspiel unter dem Hallendach 2020/21 getreu dem Motto „Sicherheit geht vor“ wohl dieser vermaledeiten Corona-Seuche zum Opfer fallen dürfte, wird die sportreibende Nation durch den vorläufigen (?) „Soft-Lockdown“ (Teil-Abriegelung) bis Ende November stark eingebremst. Sportstätten und Fitness-Studios müssen ihre Pforten geschlossen halten.

Was für Tennis und Golf gilt, sollte auch bei der Leichtathletik möglich sein

Aber es gibt noch Nischen für bestimmte Gruppen, die genutzt werden können, ohne gleich als leichtfertig oder gar fahrlässig zu gelten. Individualsport zu zwei Personen beim Tennis und Golf auf nicht für die Öffentlichkeit zugelassenen, von Klubs gepachteten oder eigenen Anlagen sind weiterhin erlaubt. So von mir gesehen und nachgefragt beim Tennis-Bundesligisten HTC Blau-Weiß Krefeld (siehe Link), der bei momentan noch sonnigem Herbstwetter und halbwegs annehmbaren Temperaturen so lange zu zweit (Trainer und Spieler oder zwei Klubmitglieder) auf seinen sechs Plätzen spielen wird, bis der erste Frost den Ascheboden unbenutzbar macht, und im Golfclub Stadtwald auf der 9-Loch-Anlage im Innenfeld der herrlichen, einzigartigen Krefelder Galopprennbahn. Analog dazu müsste das in der beschriebenen Konstellation doch beispielsweise auch für Leichtathleten auf den weitläufigen Außen-Arealen der Bayer-Vereine in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen gelten. Anderenfalls würde mal wieder mit zweierlei Maß gemessen.

Improvisation das Gebot der kommenden Stunden

Für den ganz großen Rest ist wie im Frühjahr abermals Improvisation das Gebot der kommenden Stunden. Wohl dem, der eine möglichst beheizbare „Folterkammer“ mit einigen Gerätschaften in seinem Keller hat. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, gibt’s obendrein jede Menge Anleitungen im Internet. Zum Beispiel www.fitzuhause.net
In diesem Sinne: Bleibt alle miteinander gesund, fit, munter und zuversichtlich! Ziemlich fromme Wünsche, ich weiß. Insbesondere, wenn die Restlaufzeit auf der Lebensuhr schon arg begrenzt ist.