World Masters Games 2021 sind gestern offiziell abgesagt worden

(Kansai/Tokio/Madeira/Krefeld, 30. Oktober 2020) Ohne gleich den Teufel an die Wand malen und eine Signalwirkung für die Olympischen (Nachhol-)Spiele vom 23.Juli bis 08.August 2021 in Tokio hochstilisieren zu wollen ist das erst einmal Fakt: Die Internationale Masters Games Association (IMGA) sagte gestern in ihrer „Newsletter“ von 14:43 Uhr deutscher Normalzeit die für Mai 2021 geplanten World Masters Games in Kansai (ebenfalls in Japan) offiziell ab. Sinngemäß aus dem Inhalt: „Wegen der globalen Coronavirus-Situation haben wir nach sorgfältigen Diskussionen mit allen Beteiligten eine Verschiebung beschlossen.“ Das ist schon jetzt ein Vorgriff ins Ungewisse. Wobei eingedenk der aktuellen Großgemengelage bis dahin keine Besserung, eher bei stetig neuen negativen Rekordzahlen (gestern 18.700 Neuinfektionen in Deutschland, 1,1 Millionen innerhalb einer Woche in Europa; das ist ungefähr die Einwohnerzahl von Köln) eine Verschlimmerung zu befürchten sein dürfte.

Derweil findet seit gestern eine Senioren-EM auf Madeira statt

Unterdessen finden seit gestern ungerührt die Senioren-Europameisterschaften im Straßenlauf, Gehen und Crosslauf auf der zu Portugal gehörenden Insel Madeira unter anderem mit Teilnehmern der Risikogruppen jenseits M/W60 aus den Risikogebieten aller Herren Länder des alten Kontinentes statt. Das ist Unvernunft und Verantwortungslosigkeit in höchster Potenz, derweil überall sonst die sozialen Kontakte auf kleinstmögliche Nenner heruntergefahren werden und Frankreich sogar wieder den „Lockdown“ (Abriegelung) in allen wesentlichen kommunikativen Lebensbereichen ausgerufen hat.
Noch Fragen, Herr EMA-Präsident Kurt Kaschke? Bleibt nur zu hoffen, dass die Protagonisten auf Sohlen mehr Grips zwischen den Ohren haben und nicht morgen zum „krönenden“ Abschluss der dreitägigen Titelkämpfe freudentrunken eine rauschende Halloween-Party feiern und ein Super-„Spreader“ (Verbreiter) für einen coronaren Flächenbrand sorgt.
Hinweis auf einen aktuellen Beitrag in unserem Schaufenster Flurfunk!