Winterwurf-DM: Diskus und Speer werden in anderes Stadion ausgelagert

  • Drucken

(Darmstadt/Erfurt/Krefeld, 11. Januar 2020) Hallen und Winterwurf-DM 2020 in Erfurt – bei unserer missionarischen Berichterstattung in diesem originären Zusammenhang seit 17.Oktober 2019 hiermit bereits Klappe, die sage und schreibe 20.! Kein Scherz, sondern die blanke Wahrheit. Da alle (Un-)Klarheiten beseitigt scheinen, werden wir diesen längst heiß gelaufenen Dauerbrenner nunmehr abschalten. Nicht jedoch ohne eine weitere Information, die der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mal wieder der Findigkeit der potentiellen DM-Starter der Fraktion Wurf überließ, statt plakativ in dem Beitrag vom 09.Januar 2020 darauf mit einem Satz und Quervermerk auf die Ausschreibung hinzuweisen. Bloß seinen „Schutzbefohlenen“ nicht zu viel verraten. Aber für den Extraservice gibt es ja Lampis, wir lassen tunlichst niemanden in Stich.

Achtung: Aufgrund Fußball noch knapperes Parkplatz-Angebot

Was von uns schon mehrfach thematisiert wurde (zuletzt unter diesem Link), ist  jetzt Fakt. Aufgrund des für den 01.März 2020 um 13.30 Uhr im Steigerwaldstadion angesetzten Fußball-Regionalligaspiels zwischen Rot-Weiß Erfurt und dem Berliner AK finden die Winterwurf-Wettbewerbe zum Teil (vermutlich Diskus und Speer; Hammer auf dem Wurfplatz Mozartallee rechts neben dem Haupteingang der Halle) im etwa sechs Kilometer entfernten Stadion Essener Straße statt. Darauf lässt die diesmal separate Ausschreibung für die „DM Senioren Winterwurf“ mit Erfahrung früherer Gelegenheit aus 2017 und ein wenig Fantasie schließen. Genaueres was, wo und wann wird freilich erst der noch nicht veröffentlichte Zeitplan hergeben. Sicherlich nicht jedoch bereits ab 28.Februar 2020, wie zu lesen. Der Freitag war bislang stets den Gehern in von ihnen zurecht beklagter
Isolationshaft" vorbehalten.
Eines ist aber jetzt schon klar: Eingedenk des Viertliga-Kicks wird es erhebliche Engpässe beim eh schon sehr knappen Parkplatz-Angebot geben. Übernachtende Teilnehmer, und das dürfte die Mehrzahl sein, sind gut beraten von ihrem Hotel aus öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Schont obendrein als Nebeneffekt die innerstädtische Umweltbelastung.