Herausragendes sportliches Ereignis 2020: Olympische Spiele in Tokio

(Tokio/Krefeld, 02. Januar 2020) Nun schreiben wir seit gestern also das Jahr 2020. Zugleich Aufbruch in ein neues Jahrzehnt. Das hat allerdings mehr statistische Bedeutung, davon hängt sonst nichts Elementares ab. Irgendwelche Neuerungen und Änderungen gibt es auch in jedem anderen x-beliebigen Jahr. In aller unschönen Regel zumeist nicht zum Vorteil der Bürger in aller Herren Länder. Eines ist allerdings dann doch anders: Es handelt sich um ein Schaltjahr (kleiner Kalauer: schlechte Zeiten für Automatik-Fahrer) mit 29 Tagen im Februar. Und in dem pflegen auf dem Termin-Kalender als herausragendes sportliches Ereignis die Olympischen Sommerspiele zu stehen. Die kommen vom 24.Juli bis 09.August 2020 im japanischen Tokio zur Austragung. Da waren sie bereits 1964 und fanden letztmals in den Lauf- und Sprungwettbewerben der Leichtathletik auf Asche statt.

Noch weitere Top-Veranstaltungen

Weitere bemerkens- und erwähnenswerte Sportveranstaltungen in 2020 über den eigenen Tellerrand hinaus: Handball-EM der Männer mit deutscher Beteiligung vom 09. bis 26.Januar in Österreich, Schweden und Norwegen; „Die Finals“ mit Deutschen Meisterschaften in 15 Sportarten (siehe Link) am 06./07.Juni an Rhein und Ruhr in Aachen, Düsseldorf, Duisburg und Oberhausen (ohne Leichtathletik, zum gleichen Zeitpunkt in Braunschweig); Fußball-EM der Männer mit deutschem Team vom 12.Juni bis 12.Juli in 13 europäischen Ländern (auch Deutschland).
Auf die Senioren-Leichtathletik mit ihren nationalen, kontinentalen und globalen Titelkämpfen gehen wir morgen in einem eigenen Beitrag noch ein.