Petra Bous und Hans-Joachim Scheer scheiden beim LV Nordrhein aus

(Duisburg/Krefeld, 21. November 2019) Größeres Stühle rücken beim Leichtathletik-Verband Nordrhein (LVN) im Haus der Verbände in Duisburg. Der langjährige, freilich nach außen kaum wahrgenommene Geschäftsführer Hans-Joachim Scheer verabschiedet sich zum Ende nächsten Monats symbolisch mit einem „Silvesterkracher“ um 24:00/00:00 Uhr in den seligen (Un-)Ruhestand. Mit dem bisherigen NRW-Leistungssportmanager Dieter Voigt kommt der Nachfolger aus den eigenen Reihen, wie es schon zuvor bei Scheer und seinem heutzutage noch als Diskuswerfer für den STV Hünxe startenden Vorgänger Hans-Jürgen Sura (*1949) gewesen ist.

Bewährtes „weibliches Doppel“ wird getrennt
 
Eine weitere, indes für Aktive spür- und sichtbare Personalie: Die bei Senioren-Meisterschaften im Verbandsgebiet häufig die Positionen am Stellplatz und im Wettkampf-Büro bekleidende bisherige Referatsleiterin Finanzen & Recht, Petra Bous (im Bild), zieht sich ebenfalls zum 31.Dezember 2019 ins Privatleben zurück. Mithin wird das bisher erprobte, eingespielte und bewährte „weibliche Doppel“ getrennt, bekommt die ehrenamtliche LVN-Seniorenwartin Gisela Stecher (Grevenbroich) als Leiterin Wettkampforganisation eine/n neue/n Partner/in an ihre Seite. Wen, ist uns (noch) nicht bekannt. Spätestens bei den NRW-Senioren-Hallenmeisterschaften am 12.Januar 2020 in Düsselorf werden wir sie/ihn sehen.

LVN-Seniorentagung auf Nimmerwiedersehen gestrichen?

Dagegen ist die traditionelle, zumindest beim harten Kern der Stammbesucher beliebte LVN-Seniorentagung an Buß- und Bettag (das war gestern) wohl auf Nimmerwiedersehen dem Rotstift zum Opfer gefallen. Mangels angemessener Beteiligung in 2018 ausgefallen, erfolgte in diesem Jahr erst gar keine Einladung mehr. Das passt ins allgemeine Bild, dass so ziemlich alles in der Leichtathletik schrumpft.
Immerhin erfreulich, dass die beiden Regionalverbände Nordrhein und Westfalen ihre Kooperation auf dem Veranstaltungssektor fortsetzen wollen und der schon vor der Auflösung stehende Dachverein „Leichtathletik-NRW e.V.“ erhalten bleibt. – Weitere Nachrichten unter diesem Link.