Statistik-"Guru" Bernd Rehpenning mit seinem Portal wieder am Netz

  • Drucken

(Garbsen bei Hannover/Krefeld, 24. August 2019) Achtzig Jahre und kein bisschen müde. Genauer gesagt ist er seit Anfang August bereits 81, der Bernd Rehpenning (im Bild) aus Garbsen bei Hannover. Neben seiner Liebe für die Leichtathletik als ehemals starker Speer- und Diskuswerfer bei den Senioren ist er das, was der Volksmund in diesem Zusammenhang so landläufig als „Zahlenmensch“ bezeichnet. Der Niedersachse hat einfach Spaß an der Statistik sowie der mathematischen Auswertung und Aufarbeitung. Insidern muss nicht erklärt werden, dass er der geistige Vater und Schöpfer der „Results-Model2010“ ist. Das macht seit dem Jahre 2010 die Punktewertung speziell in den verschiedenen Mehrkämpfen der Senioren/innen ein wenig gerechter. Die absolute Ausgewogenheit wird es freilich nie geben können.
Bernd Rehpenning reduziert sich jedoch nicht auf dieses weltweit angewendete „Jahrhundertwerk“, erstellt(e) unendlich viele Statistiken und „ewige“ Bestenlisten in Einzeldisziplinen und Mehrkämpfen. Zeitweise wurden Europas von ihm aktualisierten ständigen „Top Ten“ in Zusammenarbeit mit EMA-Webmaster Hans-Peter Skala auf der Netzseite des Senioren-Fachverbandes European Masters Athletics (EMA) veröffentlicht. Da dies eingeschlafen ist wie so manches unter dem Präsidenten Kurt Kaschke, aber viel zu schade für den elektronischen Schredder wäre, hat „Repi“ sein zwischenzeitlich abgeschaltetes eigenes Internet-Portal www.results-model2010.de wieder zum Leben erweckt.
Fürwahr ein Almanach für die unzähligen Freunde der Statistik von Zeiten, Höhen, Weiten und Punkten. Reinklicken und selber überzeugen!