Masters-Wahl in Österreich: Gassenbauer und Maier - wer sonst?

(Wien/Krefeld, 22. Dezember 2018) Machen wir über die imaginäre Grenze hinweg ein wenig Wahlkampf für eine österreichische Werfer-Ikone, die sich auch hier zu Lande bei international startenden Senioren/innen großer Bekanntheit, Beliebtheit und Wertschätzung erfreut: Hammerwerfer Gottfried Gassenbauer (*17.08.58) aus Wien steht bei unseren alpenländischen Nachbarn als „Masters-Athlet des Jahres 2018“ zur Wahl. Diese speziell bei den Senioren/innen überhaupt erst seit 2014 vorgenommene Auszeichnung hatte „Gassi“ (im Bild) schon als Hattrick von 2014 – 16 nach dem paritätischen Votum der Leser und einer Expertenjury (Journalisten, Trainer) für sich entscheiden können, verzichtete 2017 von sich aus auf eine Nominierung. Nun stellt er sich also wieder den Mitbewerbern und der Gunst des Stimmvolkes um diese höchste ideelle Weihe.

Mit Sechzig besser als bei seinem B-Jugend-Rekord

Lassen wir als Entscheidungshilfe seine Erfolge des abgelaufenen Jahres in Schlaglichtern noch einmal Revue passieren: Als Ältester in der M55 Vize-Europameister im Hammerwurf (6 kg) bei der Hallen- und Winterwurf-EM im März in Madrid; Zweiter der Weltrangliste im Hammerwurf der M55; Weltmeister im Gewicht- und Hammerwurf der M60 bei der Stadion-WM im September in Malaga; Nummer 1 der Weltrangliste im Hammerwurf der M60 (5 kg) mit 59,11m. Noch ein Paradebeispiel für seine außergewöhnliche sportliche Haltbarkeitsdauer: Als 17-jähriger B-Jugendlicher warf er 1975 den gleich schweren Hammer auf die damalige österreichische Rekordweite von 58,26m, 43 Jahre später 85 Zentimeter weiter. Der ganz normale Wahnsinn!
Als weibliches Pendant zu G.G. aus W. empfiehlt LAMPIS „Christkind“ und Vorjahressiegerin Marianne Maier (*25.12.42) vom TS Höchst in Vorarlberg. Die vielseitige „Maierin“ gewann jeweils mit Weltrekord bei der diesjährigen Stadion-WM die Titel in der W75 im Hürdensprint, Kugelstoßen und Siebenkampf, avancierte damit zur erfolgreichsten Athletin dieser Titelkämpfe.
Und nun unter nachfolgendem Link mitgemacht. Denn es ist nur noch bis 26.Dezember, 23:59 Uhr, Zeit dazu.