Bislang beteiligten sich 85 Mannschaften am Klassiker DAMM

(Halle/Bad Soden/Murr/Krefeld, 18. Juni 2018) Nach drei weiteren DAMM-Durchgängen am vergangenen Wochenende in Halle an der Saale, Bad Soden und Murr haben sich inzwischen 85 Vereine respektive Startgemeinschaften an diesem Klassiker unter den Team-Wettbewerben beteiligt. Ausgehend vom derzeitigen Kenntnisstand kommen bei ausstehenden Qualifikationen in München (2) und Verden (6) noch acht Mannschaften hinzu, macht in Summe 93. Eine prima Resonanz, die sich fürwahr sehen lassen kann und eindrucksvoll unterstreicht, dass dieses Gemeinschaftserlebnis für lauter Individualisten nichts von seinem Reiz eingebüßt hat.

DLV führt ein Team der W50 mit falscher Punktzahl

Eine ganz spannende Angelegenheit beim Finale verspricht die M50 mit drei Teams jenseits von 10.000 Punkten zu werden. Eine Wachablösung auf der Führungsposition ist nach der so genannten Papierform noch in der M30 und 70 zu erwarten. Einmal mehr, wie schon im Vorjahr, fiel in Bad Soden die elektronische Zeitmessung aus, die den Regeln nach Voraussetzung für die Ranglisten-Notierung ist. Mal sehen, ob der DLV Gnade vor Recht ergehen lässt. Selber führt er in der W50 eine Mannschaft mit dem falschen Ergebnis. Nämlich die Stg Markleeberg-Torgau-Taucha mit 5.316 Punkten aus 2017, statt den 5.159 aus diesem Jahr. Entsprechende Hinweise durch den Chronisten bei der Wettkampf-Organisation wurden bislang nonchalant in den Wind geschlagen. Es wäre natürlich fatal, wenn dadurch das wahrhaftig sechstplatzierte Team ausgebootet würde. – Nachfolgend die aktuelle Rangliste Stand 17.Juni 2018.

Seniorinnen

W30: 1. StG Nutrixxion Masters (LT DSHS Köln, TV Herkenrath) 6.882, 2. StG Ruhr-West 6.777, 3. TSV Friedberg 6.518, 4. LG Bad Soden-Sulzbach-Neuenhain 6.442, 5. StG Bedburg – Dinslaken 6.422, 6. StG Equipe Saar 6.418, 7. VfV Spandau 5.971, 8. Stg Planeta-Elbland 5.908, 9. Stg Aue-Frankenberg-Gornsdorf 5.670, 10. StG Untermain 5.465,11. TV Elm 4.990 Punkte.
W40: 1.TSV Korbach 6.260, 2. SF Neukieritzsch 6.032, 3. LG Neiße 6.014, 4. StG Pulheim-Straberg 5.969, 5. HNT Hamburg 5.836, 6. TSV Bayer 04 Leverkusen 5.826, 7. LAV Elstertal Bad Köstritz 5.439, 8. StG Mittel-Unterfranken 3.765 Punkte.
W50: 1. LAZ Obernburg-Miltenberg 5.652, 2. StG LAC Quelle-SWC Regensburg 5.620, 3. SF Neukieritzsch 5.604, 4. StG Witten-Annen-Bochum 5.436, 5. StG Halle 5314,
6. Stg Aue-Frankenberg-Gornsdorf 5.195, 7. Stg. Markkleeberg-Torgau-Tauchau 5.159, 8. StG Breisgau-Team 4.965, 9. LG Neiße 4.901, 10. StG Düsseldorf-Aachen 4.740 11. StG Pulheim-Straberg 4.415, 12. LC 72 Altenkessel 3.932 Punkte.
W60: 1. StG Düsseldorf/Aachen 5.701, 2. Stg Halle 5.374, 3. StG Baden-Baden-Gazelle 4.993, 4. StG CSV - Troisdorf - Oedt 4.894, 5. StG Nord-West Hamburg 4.551 Punkte.

Senioren

M30: 1. StG Nutrixxion Masters 9.335, 2. Leichtathletik-Club Lübeck 9.157, 3. LG Kindelsberg- Kreuztal 8.828, 4. LG Rems-Welland 7.463, 5. StG Saarmasters 30 7.357, 6. LSG Sbr.-Sulzbachtal 7.321, 7. Stg Markkleeburg-DHfK-TSC Leipzig 7.121, 8. Stg Planeta-Elbland 6.938, 9. LAV Elstertal Bad Köstritz 6.786, 10. StG Essen-Rhede 2.161 Punkte.
M40: 1. StG TSV Würzburg-TSV Erding-TSV Ipsheim 9.526, 2. LG Kindelsberg Kreuztal 9.383, 3. StG Ostwestfalen-Lippe 9.362, 4. Stg Planeta-Elbland I 9.094, 5. SSV Ulm 1846 8.970, 6. LG Neiße 8.953, 7. StG Kernen-Waiblingen-Stuttgart 8.587, 8. LBV Phönix Lübeck 8.149, 9. LG Saar 70 7.649, 10. Universitäts-SV Halle 7.251, 11. LG Berus 6.952, 12. SF Neukieritzsch 6.942, 13. Stg Planeta-Elbland II 6.939 Punkte.
M50: 1. LG Eder 10.191, 2. LG Rems-Welland 10.144, 3. LG Kindelsberg - Kreuztal 10.062, 4. Stg. Markkleeberg-DHfK-TSC Leipzig 9.848, 5. StG Essen-Rhede 9.599, 6. Team StG Ostsee 9.114, 7. LG Freiberg a.N. 8.477 8. LG Elmshorn 8.130, 9. SGV Murr 8.101, 10. LG Rems-Welland 2 5.959 11. StG TopWeiß Spandau 6.138, 12. TSV Bayer 04 Leverkusen 3.370 Punkte.
M60: 1. StG Hünxe - Bedburg 7.616, 2. StG Werther 7.518, 3. LAC Quelle Fürth 7.257, 4. Pulheimer SC 7.188, 5. TV Hechtsheim 6.651 6. LAG Obere Murg 6.593, 7. Stg Markkleeburg-DHfK-TSC Leipzig 5.690 Punkte.
M70: 1. LG BEC 7.312, 2. StG Hamburger Jungs 7.308, 3. Pulheimer SC 6.768, 4. StG Kernen-Waiblingen-Stuttgart 6.751, 5. LAG Obere Murg 6.645, 6. LAC Quelle Fürth 6.557, 7. LG Stadtwerke München 6.316 Punkte.