Ausschreibung für DAMM-Finals ist auf der DLV-Netzseite online

(Darmstadt/Baunatal/Krefeld, 24. April 2018) Für das modisch aufgepeppt Team-DM geheißene Finale um die gute alte Deutsche Altersklassen-Mannschaftsmeisterschaft (DAMM) am 22.September 2018 im Parkstadion in Baunatal (Hessen) sind Stand 20.April 2018 die Ausschreibungsbestimmungen auf der DLV-Seite im Netz. Ungeachtet gelegentlich falscher Rechtschreibung sowie einiger sachlich, fachlicher Fehler, die DAMM-Experte Dieter Krumm vom LAC Quelle Fürth entdeckt und an die BAS-Vorsitzende Margit Jungmann gemailt hat, ist nach Irritationen in 2017 eine diesmal klipp und klar definierte, unmissverständliche Feinheit zu beachten: Für Landesfinals und/oder Vorkämpfe gelten die gleichen Kriterien von maximal drei Teilnehmern pro Disziplin (die zwei Besten werden gewertet) und zwei Staffeln (die Schnellere gelangt in die Wertung). Davon ist nach oben hin in eigener Großzügigkeit speziell im Vorjahr von einigen Landesverbänden abgewichen worden, was teilweise zu Disqualifikationen geführt hat (wir berichteten).
Der Meldeschluss für die Finalteilnahme der maximal sechs besten Teams ist am 09.September 2018 beim jeweils eigenen Landesverband, der Schlusstermin für die Rangliste und das daraus resultierende etwaige Qualifikationsergebnis ist der 01.Juli 2018, tags darauf hat die Meldung beim DLV zu erfolgen. – Alle Details unter diesem Link.