Spült die Grippewelle manch unverhofften Titelträger an Land?

(Erfurt, 03. März 2018)  Eine halbwegs verlässliche  Vorschau unter Nennung von Ross und Reiter auf Titelkämpfe während einer bundesweit grassierenden Grippewelle zu schreiben, gleicht eher einem Lotteriespiel. Womöglich liegt der mutmaßliche Favorit daheim im kuschelig-warmen Bett um sich auszukurieren, statt heute oder morgen bei den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften mit Winterwurf der Ü35-Generation an den Start zu gehen. Bei Quasi-Lokalmatador Andy Dittmar (*1974) aus dem nur 30 Kilometer entfernten Gotha können wir allerdings relativ sicher sein. Die „Thüringer Allgemeine“ annoncierte den Ausnahme-Kugelstoßer der M40 gestern im Lokalsport in einem Beitrag mit seinem Konterfei unter der Überschrift „Dittmar peilt den achten Titel an“. Nähere Erläuterungen bei was fehlten dazu im Text. Nachvollziehbar hingegen, dass sein größter Konkurrent die 18 Meter sein würden. Bei einer Jahresbestleistung von 18,12m wäre sein Ziel und Anspruch, dass auch diesmal die 18 vor dem Komma stehe.

Noch ein bisschen falscher Zahlensalat oder schlicht "Kappes"

Sei noch als Randnotiz angemerkt, dass in der Senioren-Spielecke auf der DLV-Netzseite nachzulesen ist, dass „rund 1.030“ Senioren/innen ihren Meldungen abgegeben hätten. Eine exakt feststehende Zahl sollte auch als solche genau beziffert werden. Obendrein scheint sie auch nebulös ziemlich daneben zu liegen. Dieter Krumm, als Betreuer der LAC Quelle Fürth vor Ort, hat die durchgängig vorhandenen  Startnummern 1 – 1.149 in der Online-Meldeliste ausgemacht.
Und da wir passend zur Jahreszeit gerade bei „Kappes“ (steht für Weiß- oder Rotkohl) sind, sei auf den falschen Arbeitstitel zu den Hallen-Meisterschaften in der Ausschreibung hingewiesen. Die Premiere war 2002 just in Erfurt. Also sind es nach Adam Riese oder Schürmanns Rechenbuch nunmehr die 17. und nicht 16. Titelkämpfe. Erstmals seit 2011 stimmt indes die Summierung von 15 bei den Wettbewerben mit Diskus, Speer und Hammer außerhalb der Halle wieder. Die wurden erstmals 2003 in Halle an der Saale ausgetragen und fielen 2010 in Sindelfingen den Schneemassen zum Opfer. Ungeachtet dessen wurden sie jahrelang als stattgefunden fortgeschrieben.
Noch Fragen? Dann bitte nicht an den Arzt oder Apotheker des Vertrauens wenden, sondern an den DLV, das bekannte Unwesen. Das muss jetzt nicht philosophisch und biologisch vertieft werden.