Immer wieder in Erfurt... ist LAMPIS einen kleinen Preis wert

(Erfurt/Krefeld, 02. März 2018)  Immer wieder sonntags kommt die Erinnerung, sang das Schlager-Duo Cindy & Bert in einem Song von 1973. Das könnte auch für die Leichtathletik um getextet werden in „Immer wieder in Erfurt kommt die Erinnerung“. Denn nunmehr seit 2014 zum fünften Mal in Serie und zehnten Mal insgesamt seit der Premiere 2002 an gleicher Stelle findet an diesem Wochenende in der thüringschen Landeshauptstadt die 16.Auflage der Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften mit Winterwurf statt. Dazu kommen noch etliche Titelkämpfe, teilweise im Jahres-Double, unter freiem Himmel. Das ist vermutlich reif für das Guinessbuch der Rekorde.
Für LAMPIS Grund genug einen kleinen Preis auszuloben. Derjenige, darf natürlich auch gerne weiblich sein, der auf Ehre und Gewissen an allen zehn Meisterschaften der „ewigen Talente“ teilgenommen haben wird (noch ist es ja ein klein wenig Zukunftsmusik), der erhält von uns ein T-Shirt mit einem selbst ausgesuchten nachdenklichen oder lustigen Aufdruck. Beispielsweise: Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos. Das ist jetzt kein anzüglicher Witz über das schöne Geschlecht. Vielmehr handelte es sich um die drolligen Vierbeiner mit der Stupsnase, die leider sehr schlecht Luft bekommen. Dieser Spruch stammt von Vicco von Bülow alias Loriot, Gott hab‘ ihn selig, der einen besonderen Faible für diese Hunderasse hatte.
Sollten mehrere für die Preisverleihung in Frage kommen, entscheidet der Ersteingang via Mail (Adresse siehe Fenster Kontakt). Ein unbestätigtes Gerücht aus dem Latrinen-Bereich ist es allerdings, das dem/der neunfachen Wiederholungstäter/in mit zehn Teilnahmen die Ehrenbürgerschaft von Erfurt angetragen werden soll.