Gisela Stecher nicht mehr Mitglied im Bundesausschuss Senioren

(Darmstadt/Bochum/Krefeld, 22. Februar 2018)  Gut Ding will Weile haben. Wobei sich das Attribut erst noch er- und beweisen muss. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) ließ sich geschlagene drei Monate nach dem Verbandstag am 17.November 2017 in Darmstadt Zeit, um am vergangen Wochenende auf einer Sitzung des Verbandsrates im Bochum die verschiedenen Bundesausschüsse zu benennen. Entweder wurden sie neu oder mangels Alternativen wieder  besetzt. Gewiss nicht immer zum Wohle der Sache. Naheliegend, dass für unsere Klientel das Gremium für die Senioren/innen von besonderem Interesse ist. Und siehe da – es gibt eine faustdicke Überraschung. Mit der DLV-Leiterin Wettkampforganisation Senioren, Gisela Stecher (im Bild) aus Grevenbroich, gehört die einzige Persönlichkeit mit herausragender Fachkompetenz dem BAS nicht mehr an.
Die Gründe wurden nicht genannt und sind auch uns (noch) nicht bekannt. Der Versuch, uns kundig zu machen, scheiterte daran, dass wir bei unserer beabsichtigten telefonischen Nachfrage die Frau mit dem großen Herzen für die Senioren-Leichtathleten nicht an die Strippe bekommen haben. Unvermeidlich, dass Spekulationen ins Kraut schießen. Mag also doch etwas dran sein, was die Spatzen von den Dächern pfeifen, dass sich in dieser Zweckgemeinschaft einige untereinander nicht grün sind.

Margit Jungmann weiterhin Rudelführerin der Papiertiger

„Verbandsoberschwester“ Margit Jungmann hat weiterhin den Vorsitz dieser Funktionärsriege der zahnlosen Papiertiger inne, die lediglich ein Vorschlagsrecht besitzt. Aus dem hauptamtlichen Bereich des DLV sind Hajnalka Hoffmann und David Deister hinzu gestoßen. Letzterer übernimmt das Amt des Geschäftsführers von Vorruheständler Jörg Erdmann. Wurf-Allrounderin und ZDF-Sportredakteurin Bettina Schardt wird fortan Fachkommissionsleiterin Öffentlichkeistarbeit. Ein  trockenes Gnadenbrot erhält der bislang kommerziell tätige Seniorenstatistiker, der ab 2018 durch die nun endlich auch bei der Ü30-Generation zur Verfügung gestellten Online-Bestenliste eigentlich überflüssig wird.
Die weiteren Mitglieder siehe auf Seite 4 unter diesem Link.
Redaktioneller Hinweis: Dieser Beitrag wurde aufgrund eines kleinen sachlichen Fehlers marginal geändert.