Exklusivmeldung: Vakante Hallen-/Winterwurf-DM 2018 wurde vergeben

(Erfurt/Krefeld, 11. November 2017, 13.30 Uhr) Es muss nur lange genug im Nebel gestochert werden, um doch irgendwann etwas Spruchreifes liefern zu können. Aus absolut zuverlässiger Quelle hat LAMPIS  erfahren und kann es exklusiv vermelden, dass es für die bislang vakanten Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften mit Winterwurf 2018 inzwischen einen Ausrichter gibt. Und da können wir, was nicht abwertend zu verstehen ist, die Platte „Immer wieder in Erfurt, kommt die Erinnerung“ auflegen. Seit 2014 zum fünften Male in Serie werden sie am 03./04.März 2018 in der Landeshauptstadt von Thüringen ausgetragen. Nicht gerade bei x theoretisch vorhandenen anderen Möglichkeiten, die noch nie bei den „ewigen Talenten“ eingesprungen sind (zum Beispiel Dortmund, Karlsruhe, München, Neubrandenburg, Chemnitz, Leipzig) sonderlich originell, aber fraglos eine sehr gute Wahl. Allemal besser, als wären diese nationalen Titelkämpfe, wie bereits andere, komplett ausgefallen.

Erfurt zum zehnten Mal Austragungsort

Noch ein bisschen Historie, wobei uns bei der Recherche „Stabi“ Wolfgang Ritte (im Bild) und „World Best Master oft he Year 2008“ dankenswerterweise behilflich war, der zugleich in der Vergangenheit stets teilgenommen hat: Premiere 2002 in Erfurt, 2003 Halle an der Saale (erstmals mit Winterwurf), 2004 Potsdam, 2005 Düsseldorf, 2006 Erfurt, 2007 Düsseldorf, 2008 Erfurt, 2009 Düsseldorf, 2010 Sindelfingen (Winterwurf dem Schnee zum Opfer gefallen), 2011 und 12 Erfurt, 2013 Düsseldorf, 2014 – 18 Erfurt.  Macht nach Adam Riese zehn- von siebzehn Mal Erfurt.