Eine vermeintlich kleine Ursache mit etwas größerer (Außen-)Wirkung

(Mainz/Krefeld, 07. Oktober 2017) Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt. Damit wir nicht in Verdacht geraten, eine falsche Spur gelegt zu haben oder gar der „Schwarze Peter“ wären, der für unrechtmäßige Weiterverbreitung gesorgt hat, klären wir vorsorglich auf: Mit entsprechender Verlinkung versehen haben wir gestern auf ein Video von Hobby-Filmer Heinz Engels aus Mainz zu den Feierlichkeiten zum „Tag der Deutschen Einheit“ in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt hingewiesen.
Irgendwann wurde das Video jedoch „aus urheberrechtlichen Gründen“ gesperrt und íst es bei Online-Stellung dieses Beitrages (9:15 Uhr) immer noch. Da auf diesem 45minütigen Streifen auch fünf Gesangsinterpreten, zum Beispiel „Tatort-Gerichtsmediziner“ Prof. Boerne alias Jan-Josef Liefers, zu sehen, vor allem aber zu hören sind, hat Universal Music Deutschland (UMG) dem munteren Treiben im Netz einen Riegel vorgeschoben.  Das mag bei der überschaubaren Anzahl von Aufrufen, was allerdings in der Vorausschau keiner wissen kann, kleinlich sein, entspricht jedoch den allgemein üblichen Gepflogenheiten.
Eine vermeintlich kleine Ursache mit etwas größerer (Außen-)Wirkung. Heinz wird dieses Video nunmehr neu bearbeiten, die beanstandete Passage (es ist lediglich eine von fünf) stumm schalten und bereinigt wieder online stellen. Wer weiterhin interessiert ist – später einfach noch mal ausprobieren.
Redaktionelle Anmerkung vom 09. Oktober 2017, 13.30 Uhr: Der Beitrag steht nunmehr unter diesem Link wieder zur Verfügung!