Für reiselustige Mehrkämpfer/innen schöner Wettkampf zum Kehraus

(Arles/Krefeld, 25. September 2017)  Weithin als reiselustiges Völkchen sind die deutschen Senioren/innen bekannt und bei der angesteuerten Hotelerie/Gastronomie als willkommene Einnahmequelle geschätzt. Eric Bohner aus Bern im deutschsprachigen Teil der Schweiz, selber Kugelstoßer/Diskuswerfer und dazu Technischer Leiter der Swiss Masters Athletics, macht über LAMPIS (als Lektor eines Verlages schätzt er unsere Seite auch aus sprachlicher Sicht) auf einen in mehrerlei Hinsicht interessanten Wettkampf aufmerksam. Gewissermaßen einer Synthese von Sport und Tourismus. Seine Werbebotschaft im Wortlaut: „Bei einem Mehrkampf in Südfrankreich haben Masters aller Kategorien die Möglichkeit, im Spätherbst bei angenehmen Bedingungen in einem schönen Stadion zum Saisonabschluss noch einen Wettkampf zu bestreiten. Der Veranstalter kann in englischer Sprache kontaktiert werden.“ Dieser letztgenannte Hinweis kommt nicht von ungefähr. Denn die vor Nationalstolz platzenden Franzosen verstehen selbst bei perfekter Beherrschung von fünf Fremdsprachen in Wort und Schrift immer nur Bahnhof.
Das Ganze findet am 28./29.Oktober 2017 als Mémorial Louis Brun im „Stade Fernand Fournier“ in Arles in der Provinz Alpes-Cote-d’Azur statt. Im Programm ein Zehnkampf für Senioren und Siebenkampf für Seniorinnen, jeweils ab Altersklasse 35 aufwärts. Kontakt und Informationen unter E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , und mit folgender Verlinkung geht's zur Ausschreibung des Meetings.