Für die Offenen "Westfälischen" ist heute Meldeschluss

  • Drucken

(Gladbeck/Krefeld, 02. Juni 2014) Fast so etwas wie ein Auswärtsspiel haben die allermeisten Einheimischen bei den Offenen Westfälischen Senioren-Meisterschaften am 15. Juni 2014 in Gladbeck. Denn die gastgebende Stadt im Ruhrgebiet liegt mal so gerade hinter der Grenze vom Nordrhein zu Westfalen. Eigentlich ein guter Grund für die Nordrheiner, die Etikettierung „Offene“ mit einem Start in diesem schmucken Stadion in unmittelbarer Nachbarschaft eines Naherholungsgebietes (eignet sich prima zum Einlaufen in sauerstoffhaltiger Luft) für sich zu nutzen. Für Werfer/innen ist sogar der Hammerwurf im Programm, was zum Beispiel bei den Nordrhein „Open“ vergangenen Samstag in Aachen nicht der Fall war. Da hielten sich die Gaststarter indes mit 14, davon zehn aus Westfalen, allerdings in sehr überschaubarem Rahmen. All’ jene, die jetzt vielleicht auf den Geschmack gekommen sein sollten, völlig egal woher sie kommen, müssen sich freilich sputen. Denn heute ist unter www.flvw.de im Fenster Leichtathletik Meldeschluss für diese Titelkämpfe. Später wäre es mit Mehrkosten verbunden.