"Ritte-Air" hebt morgen bei den Nordrhein Open zur Flugshow ab

(Essen/Krefeld, 03. Juni 2016) Für die Offenen Nordrhein-Seniorenmeisterschaften ab M/W30 morgen (Beginn 10 Uhr) im Sportpark „Am Hallo“ in Essen-Stoppenberg gleich neben dem Friedhof (hoffentlich müssen nicht allzu viele ihre sportlichen Hoffnungen zu Grabe tragen) stellte der gastgebende Leichtathletik-Verband Nordrhein (LVN) aktualisierte Listen nach Vereinen sowie Klassen und Disziplinen ins Netz. Danach haben 416 Startwillige mit durchschnittlich etwa zwei Wettbewerben ihre mehr oder weniger noble Visitenkarte abgegeben. Durch die Nähe zum unmittelbar angrenzenden Westfalen sind es mehr Aktive aus diesem mitgliedermäßig zweitstärksten aller 20 Landesverbände als gemeinhin üblich. Exakt 64 an der Zahl. Derweil kommen lediglich zwei Athleten aus dem ebenfalls benachbarten Rheinland und ein Aufrechter aus Niedersachsen. Das ist jedoch immerhin mit Sigbert Gnoth (*1940) vom TuS Gildehaus der deutsche Rekordhalter (2,80m) im Stabhochsprung der M75, der auch in seiner Paradeübung an den Ablauf gehen will. Gerade in dieser attraktiven Disziplin wird die nahezu komplette „Ritte-Air“ mit Wolfgang, Ute, Thomas, Tina und Timo Ritte (geb. Stolle) vom SC Bayer 05 Uerdingen zur Flugshow abheben. Allein Sabrina fehlt diesmal aus dem Sextettt. Wer will sie schlagen? Das Thomas (M35) die größte Höhe um die 4,80m abliefern wird, steht außer Frage. Interessant dürfte indes werden wie das Generationen übergreifende familieninterne Duell zwischen „Flottenchef“ Wolfgang, dem aktuellen Weltrekordler der M60, und Schwiegersohn Timo (halbe M60 = M30) ausgeht.
Und bei Stoß und Wurf? Da ragt von den Meriten einmal mehr der weltweit erfolgreichste aktive Wurf-Allrounder (*1935) Peters Speckens vom SV Rot-Weiß Schlafhorst aus Übach-Palenberg bei Aachen heraus. „Don Pedro“ feierte vor wenigen Tagen (28.Mai) die erste Wiederholung des Achtzigsten. Er geht mit Kugel und Diskus in die verschieden großen Ringe.
Einzig der Hammerwurf steht nicht auf dem „Speiseplan“ für die Werfer-Familie. Der kommt am 26.Juni im Sportzentrum Balker Aue in Leichlingen unter der bewährten Regie des dortigen LTV zur Austragung. Mehr Zahlen – Daten – Fakten zu Essen unter den obigen Verlinkungen.